Pflegeassistent*innen - Ausbildung 22

Ende der Bewerbungsfrist: 01.09.2024

Kursnr.
24410103
Beginn
Mo., 23.09.2024,
08:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr
5990,00 €

Ausbildung zur Pflegeassistentin / Ausbildung zum Pflegeassistenten

Kranke Menschen, aber auch Menschen mit körperlicher Behinderung haben ein Recht darauf, optimal gepflegt und betreut zu werden. Diese Tätigkeit wird von Pflegeassistent*innen kompetent und professionell durchgeführt. Während der Ausbildung wird neben der Vermittlung der notwendigen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten auch großes Augenmerk auf Ihre persönliche Gesundheitsvorsorge im späteren Berufsalltag gelegt.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit Lebenslauf und Motivationsschreiben per Email an Frau Erika Köcher (Emailadresse: e.koecher@wrk.at), im Anschluss erfolgt die Einladung zum Aufnahmeverfahren.

Wir benötigen von Ihnen:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben

Anmerkungen

Alle fremdsprachigen Dokumente müssen bei der Anmeldung in beglaubigter deutscher Übersetzung vorliegen. Die Kursgebühr beinhaltet sämtliche Skripten, Fachbücher und Übungsmaterialien. Für Antritte zu einer kommissionellen Wiederholungsprüfung wird eine Prüfungstaxe von € 50,- eingehoben. Für die Kurskosten gibt es die Möglichkeit der Ratenzahlungsvereinbarung.

Aufnahmeverfahren

Dauert insgesamt 2 Tage und beinhaltet:

  • Überprüfung der Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Psychologischer Test mit einem abschließenden persönlichen Gespräch

  • Freude am Umgang mit kranken und hilfsbedürftigen Menschen
  • Keine Scheu vor Körperkontakt und pflegerischen Handlungen
  • EU-Staatsbürgerschaftsnachweis oder Arbeitsbewilligung
  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • Positiv abgeschlossene allgemeine Schulpflicht
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gesundheitliche Eignung lt. ärztlichem Attest, vom Hausarzt maximal 1 Monat vor Ausbildungsbeginn erstellt
  • Unbescholtenheit lt. Strafregisterauszug - maximal 3 Monate vor Ausbildungsbeginn erstellt
  • Positives Aufnahmeverfahren

Theoretische Ausbildung  Themenfelder

  1. Grundsätze der professionellen Pflege I
  2. Pflegeprozess I
  3. Beziehungsgestaltung und Kommunikation I
  4. Grundzüge und Prinzipien der Akut- und Langzeitpflege einschließlich Pflegetechnik I Teil1
  5. Grundzüge medizinischer Diagnostik und Therapie in der Akut- und Langzeitversorgung einschließlich medizinische Pflegetechnik I Teil 1
  6. Grundzüge und Prinzipien der Akut- und Langzeitpflege einschließlich Pflegetechnik I Teil2
  7. Grundzüge medizinischer Diagnostik und Therapie in der Akut- und Langzeitversorgung einschließlich medizinische Pflegetechnik I Teil 2
  8. Kooperation, Koordination und Organisation I
  9. Entwicklung und Sicherung von Qualität I
  10. Lernbereich Training und Transfer I

Praktische Ausbildung

  • Akutpflege findet im Setting eines operativen und konservativen medizinischen Fachbereiches statt
  • Langzeitpflege findet wahlweise im Setting einer Pflegeheimeinrichtung, in der mobilen Pflege, in einem geriatrischen Tageszentrum, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen mit Pflegeschwerpunkt; statt.
  • Wahlpraktikum nach Wahl der Schule – in mobilen, ambulanten, stationären und teilstationären Versorgungsformen
  • Theorie-Praxistransfer – Dritter Lernort, Simulationsbetrieb

 

  • Alle fremdsprachigen Dokumente müssen bei der Anmeldung in beglaubigter deutscher Übersetzung vorliegen.
  • Die Kursgebühr beinhaltet sämtliche Skripten, Fachbücher und Übungsmaterialien. Für Antritte zu einer kommissionellen Wiederholungsprüfung wird eine Prüfungstaxe von € 50,- eingehoben.

Informationsveranstaltungen finden aufgrund des Lockdowns derzeit nicht statt, gerne können Sie Fragen zu unseren Berufsausbildung an erika.koecher@wrk.at richten.

Einschränkung des Zeitraums

Für Ihre Suchanfrage qualifizieren sich zu viele Kurstermine.
Bitte schränken Sie den Zeitraum ein (23.09.2024 - 22.09.2025):


von...
bis...